Die Wut macht Nadal wieder zur Bedrohung

Von Alexander Kühn

Vor dem Australian Open schien Rafael Nadal nicht mehr recht an sich zu glauben. Das hat sich pünktlich zum Halbfinal gegen Roger Federer geändert. Der Spanier ist wieder ein Tennis-Krieger.

Euphorisch: Nadal hebt nach dem Sieg über Berdych ab. Bild: Keystone


Wenn Rafael Nadal und Roger Federer am Donnerstag den ersten Finalisten des diesjährigen Australian Open ermitteln, dürften die Kräfteverhältnisse längst nicht mehr so einseitig verteilt sein wie im November an den ATP World Tour Finals, als der Schweizer den Spanier unter dem Hallendach der Londoner O2-Arena mit 6:3, 6:0 regelrecht demütigte. Nadal, der im November mehr an ein Opferlamm als an den grimmigen Tennis-Krieger vergangener Tage erinnerte, scheint seine Schaffenskrise endlich überwunden zu haben, die Zweifel sind einer trotzigen Energie gewichen.

Mit dieser Energie zog der zehnfache Major-Champion am Dienstag auch Tomas Berdych den Zahn. Die Initialzündung war eine heftige Diskussion mit dem Stuhlschiedsrichter. Der Referee hatte Nadal im Tiebreak des ersten Satzes eine Challenge verwehrt und Berdych so zum vorentscheidenden 6:5 verholfen. Nadal, der einen Out-Ruf des Linienrichters gehört haben wollte mehr…

PEXAN Marketing
Nutzen Sie Ihre Chance!
MEHR ZEIT & MEHR GELD

Advertisements

Über pexan

Selbständiger Unternehmer ....je mehr man gibt, desto mehr bekommt man. Je mehr Leuten ich helfe, desto mehr verdiene ich. Mit Network Marketing kann man nur gewinnen. http://www.Online-MLM-Insider.de/?ap_id=pexan
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s