Der lange Kampf, bis die Schweizer es schnallten

Von Norbert Raabe.
Vor 30 Jahren trat in der Schweiz das Gurt-Obligatorium für Autofahrer in Kraft – nach einer harten politischen Auseinandersetzung, die im Rückblick fast absurd erscheint. Alles geregelt: Das deutsche Gebotszeichen «Sicherheitsgurt benutzen» mit der Kennung D-M011 nach DIN 4844-2.

. in Schweden, wo der Drei-Punkt-Gurt erstmals in einem Volvo in Serie ging.

Hätte der schwedische Tüftler und Volvo-Ingenieur Nils Bohlin als Wissenschaftler gearbeitet, wäre ihm ein Nobelpreis wohl gewiss gewesen. Mehr als einer Million Menschen, grob geschätzt, hat seine Erfindung das Leben gerettet: ein Gurt aus mehreren Einzelsträngen, die das Becken umschliessen und diagonal über den Oberkörper laufen, fixiert an drei Stellen – der Drei-Punkt-Gurt also, der schon im August des Jahres 1959 mit einem Volvo-Modell in Serie ging.

Wie lange dauert es wohl, bis die Schweizer es „schnallen“ und auch andere europäische „Arbeiterklassen“, dass im 21. Jahrhundert das echte Fundament für die Zukunft Network Marketing ist.

PEXAN Marketing
Hanspeter Herzig

Advertisements

Über pexan

Selbständiger Unternehmer ....je mehr man gibt, desto mehr bekommt man. Je mehr Leuten ich helfe, desto mehr verdiene ich. Mit Network Marketing kann man nur gewinnen. http://www.Online-MLM-Insider.de/?ap_id=pexan
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s