Ist MLM ethisch und legal? Oder ist MLM einfach nur Betrug? 2/3

Was macht ein „gutes“ oder „ethisches“ Geschäft aus?
Um diese Frage zu beantworten muss man sich fragen: „Was versteht man eigentlich unter Geschäft?“ Stellt man diese Frage einem Professor oder einem Betriebswirtschaftler, erhält man wahrscheinlich die Antwort, dass es bei einem Geschäft immer um „Angebot und Nachfrage“ geht. Dieser Meinung bin ich nicht. Für mich bedeutet Geschäft, „jemandem einen Vorteil bieten, sein Leben einfacher machen“. Diese Meinung kommt von der Überlegung, warum ich selbst in meine Tasche greife und etwas kaufe. Das hat nichts mit dem Angebot zu tun (denn es werden viele Dinge angeboten, die ich nie kaufen würde), sondern ich treffe meine Kaufentscheidung, weil ich mir von dem Produkt einen Vorteil verspreche oder erhoffe, dass es mein Leben in gewisser Weise besser machen wird.

Ich weiß nicht, an welchen Maßstäben oder Richtwerten sich Politiker und Gesetzgeber orientieren, wenn sie für oder gegen ein Geschäftsmodell entscheiden. Orientieren sich Richter und Politiker an so grundlegenden Richtwerten wie „Angebot und Nachfrage“ oder „Vorteil und Erleichterung für Konsumenten“ wenn sie darüber entscheiden, ob es sich um ein legales oder illegales Geschäftsmodell handelt? Entscheiden sie nach Willkür? Oder basiert ihre Entscheidung auf dem Einfluss, den Lobbyisten auf Abgeordnete und Senatoren nehmen?

Diese Fragen sind um Sie anzuregen, selbst über die Geschäfte oder Unternehmen nachzudenken, für die Sie tätig werden möchten. Welche Werte nutzen Sie als Richtschnur um zu entscheiden, ob ein Geschäft oder Unternehmen gut, professionell und ethisch handelt? Was macht für Sie ein gutes Unternehmen aus? Ist ein Unternehmen dann als „professionell“ einzustufen, wenn die Mitarbeiter teure Anzüge tragen und in einem tollen Büro sitzen? Sind nur legale Geschäfte „gute“ Geschäfte? Sind nur gewinnbringende Geschäfte gute Geschäfte? Nein!

Nur Unternehmen und Geschäfte, die den Menschen einen Vorteil bringen und ihr Leben einfacher machen sollten als gut, ethisch und professionell angesehen werden. Andere hingegen, die Menschen Schaden zufügen, müssen als schlecht und unprofessionell gelten.

Da stellt sich für mich die Frage: „Wie kann ein Unternehmen, das Dinge herstellt, mit denen Tausende Menschenleben auf einmal ausgelöscht werden können als „ethisch“ gelten?

Dies morgen Freitag 30.September 2011 3/3

PEXAN Marketing
Hanspeter Herzig

Advertisements

Über pexan

Selbständiger Unternehmer ....je mehr man gibt, desto mehr bekommt man. Je mehr Leuten ich helfe, desto mehr verdiene ich. Mit Network Marketing kann man nur gewinnen. http://www.Online-MLM-Insider.de/?ap_id=pexan
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s