Das soziale Netzwerk

In jeder Art von Business ist es wichtig, ein Netzwerk zu haben, um geschäftlich voranzukommen. Von LinkedIn und Facebook, bis hin zum guten alten Handschlag, hier sind fünf totsichere Tipps, um Freunde zu gewinnen und Leute zu beeinflussen…

1. Nicht nur online

Die Kontakte, die Sie online geknüpft haben, sollten Sie persönlich vertiefen und somit die Beziehung auf eine andere Ebene heben. „Soziale Medien (Social Media) haben das Netzwerken geändert“, sagt Lee McQueen, Gründer von Raw Talent Academy und Gewinner von The Apprentice. „Aber dies sollte nur ein Teil Ihrer Aktivitäten sein. Verstecken Sie sich nicht hinter Emails – gehen Sie nach draussen, und schütteln Sie Hände. Das macht eine gute Geschäftsbeziehung aus“.

2. Sich selbst treu bleiben

Es macht keinen Sinn etwas vorzutäuschen, was man nicht ist; Sie wirken sonst sonderbar und unbeholfen. Netzwerken dient auch nicht dazu etwas zu verkaufen – es dreht sich nur darum, Freunde zu gewinnen. Fühlen Sie sich wohl und seien Sie Sie selbst. „Sie sind da, um eine Reihe von nützlichen Kontakten zu bilden“, sagt Chris Oakley CBE, Chapter Eight E-Marketing-Agentur. „Einige werden niemals zu Ihren Kunden gehören, im Gegenteil, Sie werden eventuell zu deren Kunden. Um Ratschläge und Fähigkeiten von Spezialisten einholen oder um bestimmte Komponenten nutzen zu können, müssen Sie Ihr Netzwerk ausbauen. Das ist der wirkliche Wert eines Netzwerks“.

3. Zuhören und lernen

Je besser Sie zuhören, umso mehr konzentrieren Sie sich auf die Person, die Sie kontaktieren wollen und umso besser wird sich diese Person später an Sie erinnern. Klingt nicht gerade eingängig, aber es klappt. „Es ist wichtig, dass Sie aktiv zuhören – dann zusammenfassen und umschreiben, um zu zeigen, dass Sie zugehört haben“, sagt Clive Rich, professioneller Vermittler, der Verträge für Simon Cowell, Sony und MySpace ausgehandelt hat. „Auch ein forsches Auftreten, indem Sie viele offene Fragen stellen, ist gut“.

4. Üben Sie

Ein Netzwerk aufzubauen, erscheint am Anfang, als sehr schwierig. Es ist, als ob Sie in einen grossen Raum voller Menschen kommen, die Sie nicht kennen. Aber Übung macht den Meister – mit anderen Worten: je mehr Räume voller Fremder Sie betreten, desto leichter wird es. „Der erste Schritt, ein guter Netzwerker zu werden, ist hinauszugehen und ein Netz aufzubauen“, sagt Will Kintish, Business-Netzwerk-Trainer. Es ist immer befremdlich, etwas Neues anzufangen, aber der Erfolg gibt einem Recht“.

5. Dran bleiben

Wahre Freunde können sich auch einmal für ein paar Monate aus den Augen verlieren. Business-Kontakte werden sich nach dem ersten Treffen nicht mehr an Sie erinnern. „Es ist nicht ihr Job, sich an Sie zu erinnern, es ist Ihre Aufgabe, sie daran zu erinnern, und das können Sie nur, wenn Sie eine Datenbank haben“, sagt Nigel Botterill, der in den letzten fünf Jahren fünf Multi-Millionen-Businesses einschliesslich The Entrepreneur’s Circle gegründet hat. „Es ist umso vieles leichter ein Geschäft aufzubauen oder ein neues zu gründen, wenn man eine gute Datenbank hat.“

Viel Erfolg!

PEXAN Marketing
Hanspeter Herzig

Advertisements

Über pexan

Selbständiger Unternehmer ....je mehr man gibt, desto mehr bekommt man. Je mehr Leuten ich helfe, desto mehr verdiene ich. Mit Network Marketing kann man nur gewinnen. http://www.Online-MLM-Insider.de/?ap_id=pexan
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s