Glorreiche Zeiten

Alles begann im Jahre 1980, Mark Hughes, mit Sicherheit einer der charismatischsten Firmengründer eines Network-Unternehmens, startet in Kalifornien mit Herbalife. Erst zehn Jahre später schwappt die Herbalife-Welle nach Deutschland und das Unternehmen wird die gesamte Network-Branche in Europa und Deutschland über einen langen Zeitraum dominieren, prägen, für spektakuläre Schlagzeilen in den Medien sorgen und eine hohe Anzahl von Einkommensmillionären hervorbringen. Die Führungskräftekultur bestimmt sich ganz nach dem Credo: „Bist Du zu schwach, sind wir zu stark“ und so sind auch die Veranstaltungen fern jeglicher Branchen-Normalität echte Großevents mit bis zu 20.000 Besuchern und mehr, die Kultcharakter hatten. Die Pioniere und Elite-Leader sind anfänglich nicht nur gemeinsam durch das Feuer gegangen, sondern waren darauf geeicht, aus jeder Geschäftspräsentation den größtmöglichen Umsatz herauszuholen.

Zwar gab es reichlich Rangkämpfe hinter den Kulissen, aber die Maschinerie war fein abgestimmt auf das, worauf es ankam: Rekrutierung! Das, was den meisten Unternehmen heute in dieser Härte und Konsequenz fehlt. Ein „richtiger Einsteiger“ wurde Vertriebsleiter, alles darunter war nicht wirklich der Rede wert. Sicher, man kann über diese Zeiten, Arbeitsweisen und das Unternehmen selbst denken, was man will, aber Herbalife war über einen langen Zeitraum der wahre Motor dieser Branche in Deutschland und Europa.

Wachstum trotz permanenter Substanzverluste

Wer unter den Führungskräften dieser Branche durch die „Herbalife-Schule“ gegangen ist, der war „bullet proofed“, also schußsicher gegen alle nur erdenklichen Argumente, negativen Einflüssen, ups and downs und war quasi schmerzfrei stets auf der Suche nach neuen Geschäftspartnern. In der Geschwindigkeit, wie rekrutiert wurde, stiegen allerdings auch Führungskräfte, denen bei Herbalife der Durchbruch nicht gelang, wieder aus dem System aus und gehören heute bei vielen anderen Unternehmen zu denjenigen, die eine Schlüsselposition einnehmen. Insofern haben viele andere Network-Firmen es indirekt dem System und der „Boot-Camp-Ausbildung“ der Herbalife-Elite zu verdanken, daß sie entsprechende Umsätze machen, weil diese durch Abwerbung mit dem „Stunde-Null-Argument“ in den Herbalife-Reihen wiederum Führungskräfte der dritten und vierten Generation weggewildert haben, die dann in der neuen Firma für den eigenen Triumph sorgten.

Aus diesem Grund ist Herbalife der Motor dieser Branche und Sie können ja einmal eine kleine Umfrage in Ihrem Unternehmen starten und nachfragen, wer alles in der Vergangenheit versucht hat, sich dort seine Sporen zu verdienen, aber es nicht geschafft hat, dann werden sich wundern. Sollten Sie zum Thema Rekrutierung Nachhilfeunterricht benötigen, dann sollten Sie vielleicht ein Wochenendcoaching bei einem echten „Herbalife-Legionär“ buchen, was eigentlich unbezahlbar ist und danach werden Sie feststellen, worin sich Hardliner von „Rekrutierungs-Weicheiern“ unterscheiden. Und glauben Sie mir, die Erfahrung ist es allemal wert.

Harte Aussagen, aber es ist Realität! Es muss überall gearbeitet werden, wichtig ist nur das Sie eine seriöse Firma finden, die nicht über „Leichen“ geht um Gewinne „einzustreichen“! 

Was Sie jetzt noch benötigen um Ihre Ziele zu erreichen liegt bei Ihnen, es stehen eine Menge Türen offen für Menschen (Frauen und Männer)  (ab 18 Jahren)
die eine Perspektive für die Lebensplanung, eine Perspektive als Unternehmer suchen, egal ob Sie erst ins Berufsleben einsteigen, oder schon bei den Gedanken als Pensionsbezieher sind. 

Inspirierten Tag wünscht Ihnen

Hanspeter Herzig

www.newplanb24.com

Advertisements

Über pexan

Selbständiger Unternehmer ....je mehr man gibt, desto mehr bekommt man. Je mehr Leuten ich helfe, desto mehr verdiene ich. Mit Network Marketing kann man nur gewinnen. http://www.Online-MLM-Insider.de/?ap_id=pexan
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s